Wege zum handwerklichen Beruf für Geflüchtete

Erfolgreicher Informationsabend von Kreishandwerkerschaft und Interkulturellem Forum Fulda

Die Suche nach Arbeit oder Ausbildung gestaltet sich für viele geflüchtete Menschen im Landkreis Fulda schwer. Bei vielen ist nicht sicher, wie lange sie in Deutschland bleiben dürfen, im Heimatland erworbene Zeugnisse sind schwer mit hiesigen vergleichbar, es müssen ausreichende Sprachkenntnisse erworben werden und es fehlen die Kontakte zu Arbeits- oder Ausbildungsstätten in der Region. Dass viele Menschen sehr motiviert sind, diese Herausforderungen zu meistern, wurde bei einer Informationsveranstaltung des Interkulturellen Forums Fulda in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft am Mittwoch deutlich.

Mehr lesen

Wege ins Handwerk – Das Projekt „First Step“ und die Willkommenslotsin der Kreishandwerkerschaft stellen sich vor

Wir wollen Geflüchtete und Ehrenamtliche Begleiter*innen dabei unterstützen, eine Arbeits- oder Ausbildungsstelle zu finden. Zu diesem Zweck führen wir verschiedene Informationsveranstaltungen durch. Am 5. Juli um 17:30 Uhr haben wir die Koordinatorin des Projekts „First Step“, Sarah Prowald, und die Willkommenslotsin der Kreishandwerkerschaft, Claudia König, in die „Office Factory“ (Am Rosengarten 20) eingeladen. Sie werden ihre Projekte vorstellen und Interessierten Rede und Antwort stehen. Die Vorträge werden auf Englisch, Dari und Arabisch übersetzt, der Eintritt ist frei!

Mehr lesen

Veranstaltung „Was muss ich tun, um arbeiten zu dürfen?“ war ein Erfolg!

Am 5. Mai 2017 hatten wir Rahmi Tuncer und Johanna Pflüger von Pro Asyl aus Diepholz eingeladen, einen Vortrag für Geflüchtete und Ehrenamtliche zum Thema „Was muss ich tun, um arbeiten zu dürfen?“ zu halten. Es kamen ungefähr 60 Interessierte zur Veranstaltung, die von Ehrenamtlichen auf Farsi und Arabisch übersetzt wurde. Es wurde deutlich, wie groß der Beratungsbedarf in dieser Thematik und wie groß die Motivation bei vielen Geflüchteten ist, Arbeit zu finden.

Mehr lesen

„Gemeinsam hier, Teilhabe jetzt!“ – Familienfest von unserem Bündnis „Mittendrin“

Mit unseren Bündnispartnern von „Mittendrin“ feierten wir am 13. Mai auf dem Fuldaer Uniplatz  ein buntes Familien-, Tanz- und Sportfest. Wir freuen uns, dass so viele Gäste zu Besuch kamen und die verschiedenen Angebote so umfangreich wahrgenommen wurden.. Das war für unser junges „Bündnis für kulturelle Vielfalt und Teilhabe in Fulda“ eine gute Möglichkeit, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Gemeinsam wollen wir in Zukunft noch viele schöne Aktionen auf die Beine stellen.

Mehr lesen